KONSEQUENTE KONZEPTE

AKTIONEN / INNOVATIONEN MIT KONSEQUENTEN KONZEPTEN IN RAUM UND DESIGN

2013

Impressum

19.01.2015

BALLERINA MESSESTAND

Zwei Studierende der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur entwerfen den Messestand für den Küchenhersteller Ballerina…

Der Messestand des Küchenherstellers Ballerina für die LivingKitchen ist von den beiden Detmolder Innenarchitekturstudenten Malena Thiel und Philipp Hiller entworfen worden. Zu sehen war er vom 19.1.2015 bis zum 25.1.2015 auf der Internationalen Möbelmesse IMM Cologne.

Fast ein Jahr haben sie daran gefeilt, bis sie das Realisierungsprojekt in enger Zusammenarbeit mit der Ballerina-Geschäftsleitung umgesetzt haben. "Das war ein absolut praxisorientiertes Projekt", sagen Malena Thiel und Philipp Hiller. Unterstützung erhielten sie dabei von Professor Frank Nickerl (Lehrgebiet Ausstellungsdesign). Ballerina Küchen war an Nickerl herangetreten und hatte im Wintersemester 2013/14 den Messestand als Wettbewerb für Master-Studierende ausgeschrieben. Vorgabe war es, den "Ballerina-Mehrwert in Bezug auf Qualität und Individualität" herauszuarbeiten und gleichzeitig den Hersteller als "Trendsetter für praktische Innovationen" darzustellen.

Insgesamt nahmen zehn Studierende am Wettbewerb teil, den Malena Thiel und Philipp Hiller für sich entschieden. Im Mittelpunkt ihrer Idee steht der optimierte Korpus DUK des Küchenherstellers. Insgesamt ist der Ballerina-Messestand 250 qm groß. Die Details wurden in enger Zusammenarbeit mit den Ballerina-Geschäftsführern Heiko Ellersiek und Heidrun Brinkmeyer sowie mit Marketingleiter Andreas Predian und Jörg Hansel ausgearbeitet.


 © Hochschule Ostwestfalen- Lippe